FAQ

Antworten auf die häufigsten Fragen rund um Digitalwährungen findest Du in unserer FAQ Aufstellung:

Grundlagen

Eine Digitalwährung ist eine Kryptowährung wie z.B. Bitcoin.  In der deutschen Übersetzung des Bitcoin Whitepaper von Satoshi Nakamoto wurde Bitcoin als ein „elektronisches Peer-to-Peer-Bezahlsystem“ bezeichnet. In diesem dezentralen System können Zahlungen von einer Partei direkt an die andere gesendet werden, ohne dass ein Finanzinstitut als 3. Partei dabei beteiligt ist. Die Grundlage dafür bildet die Blockchain. Mehr Infos dazu sind im nachfolgenden Link zu finden.

Quelle: https://www.bitcoin.de/de/bitcoin-whitepaper-deutsch

Digitalwährung kaufen

Eine Exchange ist eine Plattform/Börse bei der Du Fiat-Währungen wie z.B. Euro oder Dollar gegen Digitalwährungen, oder Digitalwährungen gegen Digitalwährungen tauschen kannst.

Hier findest Du eine Übersicht von Exchanges bei denen Du Digitalwährungen kaufen kannst.

Wallet

Was ist ein Wallet? Wallet heißt übersetzt Brieftasche. Ein Wallet dient im Bereich der Digitalwährungen zur Generierung des puplic keys und zur Aufbewahrung Deines privat keys. Über Deinen privat key kommst Du an Deine Coins. Die Coins liegen jedoch nicht im Wallet, sondern in der Blockchain.

Hier findest Du die passende Wallet für Deine Coins.

Der Unterschied zwischen privat und puplic key ist sehr einfach mit einem Postfach und dem dazugehörgen Schlüssel zu erklären. Der „puplic key“ ist die Adresse des Postfachs und der „privat key“ ist der Schlüssel zu dem Postfach. Du solltest somit immer gut auf Deinen privat key aufpassen.

Nein, deine Coins sind auf einer Exchange nicht sicher! Wenn Du Deine Coins auf einer Exchange liegen lässt, besteht immer das Risiko, dass die Exchange gehakt wird oder das dahinter stehende Unternehmen pleite geht. Damit wären Deine Coins weg.